CCE Ziviltechniker GmbH (Hochwasserschutz Feldkirchen): Hochwasserschutz in Feldkirchen - Regulierungsbereich inklusive Kleinwasserkraftwerk im Stadtgebiet realisiert

Druckheader

CCE Ziviltechniker GmbH: Logo

CCE Ziviltechniker GmbHParadeisergasse 12/2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Telefon: +43 463 57404
Telefax: +43 463 57404 99
E-Mail: officeno@spamcce.co.at
Internet: www.cce.co.at

Zweigniederlassung GrazKalchberggasse 8
8010 Graz

Telefon: +43 316 208189

Zweigniederlassung SeiersbergFeldkirchner Straße 111
8055 Seiersberg

Telefon: +43 316 243811

Zweigniederlassung WolfsbergSchießstattgasse 6
9400 Wolfsberg

Telefon: +43 4352 30586

Druckvorschau

Maximieren Minimieren_

Die Vorschauseiten können vom Druck aufgrund individueller Terminaleinstellungen leicht abweichen.

Seite drucken

CCE Ziviltechniker GmbH: Inhalt, Navigation

Hochwasserschutz Feldkirchen

Hochwasserschutz in Feldkirchen

Regulierungsbereich inklusive Kleinwasserkraftwerk im Stadtgebiet realisiert

Bauvorhaben Bezeichnung:
Hochwasserschutz Feldkirchen / linearer Ausbau im Stadtgebiet

Ausführungszeitraum:
2015 - 2017

Projektbeschreibung:
Im Stadtgebiet von Feldkirchen wurde die Tiebel auf eine maximale

Abfuhrkapazität:
von 32 m³/s (HQ30) ausgebaut. Die gesamte Länge des Regulierungsbereiches
beträgt 1,6 km. Es wurden einzelne Gebäude entlang des Bachlaufes unterfangen und die Tiebel abschnittsweise in ein neues Gewässerbett verlegt. Vier Brücken mit zu kleinem Abflussquerschnitt mussten neu errichtet werden. Außerdem wurde ein Teilungsbauwerk zu einem Kleinwasserkraftwerk errichtet.

Projektkosten:
Gesamtprojektkosten € 4.200.000,00

Auf dem Bild ist eine Großbaustelle mit schwerem Gerät auf einem Feld zu sehen.
Regulierungsbereich inklusive Kleinwasserkraftwerk im Stadtgebiet realisiert
Regulierungsbereich inklusive Kleinwasserkraftwerk im Stadtgebiet realisiert
Regulierungsbereich inklusive Kleinwasserkraftwerk im Stadtgebiet realisiert
Regulierungsbereich inklusive Kleinwasserkraftwerk im Stadtgebiet realisiert