CCE Ziviltechniker GmbH (T): Ziviltechniker FAQ "T"

Druckheader

CCE Ziviltechniker GmbH: Logo

CCE Ziviltechniker GmbHParadeisergasse 12/2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Telefon: +43 463 57404
Telefax: +43 463 57404 99
E-Mail: officeno@spamcce.co.at
Internet: www.cce.co.at

Zweigniederlassung GrazKalchberggasse 8
8010 Graz

Telefon: +43 316 208189

Zweigniederlassung SeiersbergFeldkirchner Straße 111
8055 Seiersberg

Telefon: +43 316 243811

Zweigniederlassung WolfsbergSchießstattgasse 6
9400 Wolfsberg

Telefon: +43 4352 30586

Druckvorschau

Maximieren Minimieren_

Die Vorschauseiten können vom Druck aufgrund individueller Terminaleinstellungen leicht abweichen.

Seite drucken

CCE Ziviltechniker GmbH: Inhalt, Navigation

T

Ziviltechniker

FAQ "T"
Tiefbau

Der Tiefbau ist ein Teil des Bauwesens und beinhaltet sämtliche Vorhaben auf und unter der Geländelinie. Das Gegenstück zum Tiefbau ist der Hochbau, wobei es immer wieder vorkommt, dass Projekte sich nicht genau zuordnen lassen.

CCE erstellt im Rahmen seiner Tätigkeiten Gutachten, Konzepte, Planungen und statische Berechnungen, untersucht Fragestellungen zur Bauphysik und bietet Projektmanagement sowie Koordination für Sicherheit und Gesundheitsschutz an. Für Tiefbauprojekte werden diese Leistungen in den Bereichen Wasserkraft, Deponietechnik, Wasserver- und Abwasserentsorgung, Speicher- und Beschneiungsteiche, Flussbau, Wildbach- und Lawinenverbauung, Hochwasserschutz, Verkehrswege- und Brückenbau, Leitungskataster sowie Telekommunikation erbracht.

Quelle: WIKIMEDIA FOUNDATION INC. (2017): Wikipedia, Tiefbau. Stand 31.07.2017

Tragwerk

Das Tragwerk bezeichnet im Bauwesen das statische Gesamtsystem und besteht aus einzelnen Traggliedern. Je nach Art dieser Tragglieder unterscheidet die Baustatik zwei Gruppen von Tragwerken:
Stabwerke und Fachwerke: Hierbei bilden Stäbe, Träger, Stützen oder Rahmen die tragenden Elemente.
Flächentragwerke: Bei Flächentragwerken besteht das tragende Gerüst aus Platten, Scheiben, Schalen oder Membranen.

Die Bemessungen des Tragwerks können durch statische Berechnungen ermittelt werden und sind entscheidend für die Standsicherheit eines Bauwerks.

Quelle: WIKIMEDIA FOUNDATION INC. (2016): Wikipedia, Tragwerk (Bauwesen). Stand: 31.07.2017.

Trinkwasserkraftwerk

Ein Trinkwasserkraftwerk wird mit Trinkwasser betrieben und dient dazu überschüssigen Druck in nutzbare Energie umzuwandeln. Vor allem im alpinen Gebiet wird Trinkwasser sehr oft aus Hochbehältern bezogen. Durch den Höhenunterschied des Behälters und der tatsächlichen Nutzungsebene entsteht ein höherer Druck als notwendig. Bei herkömmlichen Anlagen wird zumeist ein Drosselventil eingesetzt, um den überschüssigen Druck abzubauen, wobei es zu keiner sinnvollen Nutzung der Energie kommt. Bei Trinkwasserkraftwerken hingegen treibt eine Turbine einen Generator an, wodurch elektrischer Strom erzeugt wird. Dieser kann anschließend in das städtische Elektrizitätsnetz eingespeist werden.

CCE plant und errichtet Kleinwasserkraftwerke und übernimmt dabei sämtliche interdisziplinäre Beratungs- und Ingenieurarbeiten von der Grundlagenbeschaffung über die verschiedenen Phasen der Planung, Projektierung und Ausführung bis zur Begleitung Ihres Betriebes.

Quelle: PASCHOTTA, R. (2017): RP-Energie-Lexikon, Trinkwasserkraftwerk. Stand: 31.07.2017.