CCE Ziviltechniker GmbH (O): Ziviltechniker FAQ "O"

Druckheader

CCE Ziviltechniker GmbH: Logo

CCE Ziviltechniker GmbHParadeisergasse 12/2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Telefon: +43 463 57404
Telefax: +43 463 57404 99
E-Mail: officeno@spamcce.co.at
Internet: www.cce.co.at

Zweigniederlassung GrazKalchberggasse 8
8010 Graz

Telefon: +43 316 208189

Zweigniederlassung SeiersbergFeldkirchner Straße 111
8055 Seiersberg

Telefon: +43 316 243811

Zweigniederlassung WolfsbergSchießstattgasse 6
9400 Wolfsberg

Telefon: +43 4352 30586

Druckvorschau

Maximieren Minimieren_

Die Vorschauseiten können vom Druck aufgrund individueller Terminaleinstellungen leicht abweichen.

Seite drucken

CCE Ziviltechniker GmbH: Inhalt, Navigation

O

Ziviltechniker

FAQ "O"
Oberflächenentwässerung

Bei der Oberflächenentwässerung geht es darum, aufkommendes Wasser, zum Beispiel durch Niederschlag, schnell abzuführen. Wird das Wasser nicht abgeleitet, entstehen Schäden am Unterbau.

Die Oberflächenentwässerung kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Die Flächen selbst können als Schotterrasen oder durch Rasengittersteine etc. versickerungsfähig ausgeführt sein. Ist dies nicht der Fall, kann das Wasser durch ein leichtes Gefälle auf eine versickerungsfähige Fläche abgleitet werden oder durch Drainagerohre und Rinnen aufgefangen und die Kanalisation eingeleitet werden. Welche Art der Oberflächenentwässerung angewendet wird, hängt maßgeblich von der Nutzung der Flächen und der dadurch entstehenden Beeinflussung des Grundwassers ab.

Die CCE Ziviltechniker GmbH bietet seinen Kunden durch qualifizierte MitarbeiterInnen umfassende Beratung sowie die Konzeption von Maßnahmen im Bereich der Oberflächenentwässerung.

Quelle: AMT DER VORARLBERGER LANDESREGIERUNG (2007): Oberflächenentwässerung – Leitfaden zum Umgang mit Niederschlagswässern aus Gewerbe-, Industrie- und Verkehrsflächen. Amt der Vorarlberger Landesregierung – Abteilung Wasserwirtschaft, Bregenz.

Oberflächenwasser

Unter Oberflächenwasser versteht man alle Arten von Wasser, welche sich aufgrund einer undurchlässigen Schicht frei und ungebunden an der Erdoberfläche befinden. Zum Oberflächenwasser zählt neben den Ozeanen, den Meeren und sämtlichen Seen auch das aufkommende Niederschlagswasser. Vor allem durch die zunehmende Bodenversiegelung wird die Oberflächenentwässerung zu einem immer wichtigeren Thema bei geplanten Bauvorhaben. In Österreich werden täglich Flächen von über 20 ha versiegelt.

Ein Aufgabenfeld der CCE Ziviltechniker GmbH ist die Konzeption, die Planung, die Ausschreibung sowie die Bauüberwachung im Bereich der Abwasserentsorgung. Zu diesem Fachbereich zählt neben der Sanierung von Kanalisationsnetzen oder der Errichtung von Abwasserentsorgungsanlagen auch die korrekte Verbringung des anfallenden Oberflächenwassers durch Niederschlag.

Quelle: UMWELTSCHUTZORGANISATION GLOBAL 2000 (2012): Bodenatlas 2015. Stand: 28.08.2017.
Quelle: MARCO, F. (): Wasserhelden, Was versteht man unter Oberflächenwasser und wozu wird es verwendet? Stand: 28.08.2017.