CCE Ziviltechniker GmbH (Kraftwerk Bad Kleinkirchheim): Kraftwerk Bad Kleinkirchheim - Ein pulsierender Ort braucht eine sichere Energieversorgung

Druckheader

CCE Ziviltechniker GmbH: Logo

CCE Ziviltechniker GmbHParadeisergasse 12/2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Telefon: +43 463 57404
Telefax: +43 463 57404 99
E-Mail: officeno@spamcce.co.at
Internet: www.cce.co.at

Zweigniederlassung GrazKalchberggasse 8
8010 Graz

Telefon: +43 316 208189

Zweigniederlassung SeiersbergFeldkirchner Straße 111
8055 Seiersberg

Telefon: +43 316 243811

Zweigniederlassung WolfsbergSchießstattgasse 6
9400 Wolfsberg

Telefon: +43 4352 30586

Druckvorschau

Maximieren Minimieren_

Die Vorschauseiten können vom Druck aufgrund individueller Terminaleinstellungen leicht abweichen.

Seite drucken

CCE Ziviltechniker GmbH: Inhalt, Navigation

Kraftwerk Bad Kleinkirchheim

Kraftwerk Bad Kleinkirchheim

Ein pulsierender Ort braucht eine sichere Energieversorgung
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.
Auf dem Bild ist die Umhausung des Kraftwerkes links neben dem Twengbach mit einer befestigten Zufahrt zu sehen.

Bauvorhaben Bezeichnung:
KW Twengbach am Kleinkirchheimerbach

Ausführungszeitraum:
2015/2016

Projektbeschreibung:
Von der Wehranlage mit Stauklappe und Fischaufstieg am Kleinkirchheimerbach wird das Triebwasser über eine rd. 600 m lange Druckrohrleitung in das Maschinenhaus geleitet. Über die Turbinen wird eine elektrische Leistung von rd. 520 kW erzielt und in das Netz des örtlichen EVU eingespeist.

Projektkosten:
Rd. € 2.600.000,00 Mio.